Gemüse-Quiche

Gemüse-Quiche

Ein pikanter Gruß aus Frankreich und so einfach zuzubereiten.

Das tolle an einer Quiche ist, dass man alle verträglichen Gemüsesorten verwenden kann. Diese Quiche ist mit Zucchini, Blumenkohl und Lauchzwiebeln gefüllt. Häufig nehme ich  auch Brokkolie, Blumenkohl, Möhren, Erbsen oder Paprika – je nachdem worauf man Lust hat.

Das Grundrezept meiner Quiche besteht aus einem pikanten Mürbteig und einem Guss, alles andere kann individuell variiert werden.

Was Du für eine Quicheform oder eine 26er Springform benötigst:

 

Rezept drucken
Quiche
Portionen
Personen
Zutaten
  • 200 g Dinkelmehl
  • 4 Ei
  • 100 g kalte Butter
  • 1/2 Pck. Weinsteinbackpulver
  • Salz
  • 250 g Magerquark
  • 75 g geriebener Gouda
  • 700 g Gemüse (nach Deiner Wahl)
  • 1 Tl. Kokosöl (zum Gemüse anbraten)
Portionen
Personen
Zutaten
  • 200 g Dinkelmehl
  • 4 Ei
  • 100 g kalte Butter
  • 1/2 Pck. Weinsteinbackpulver
  • Salz
  • 250 g Magerquark
  • 75 g geriebener Gouda
  • 700 g Gemüse (nach Deiner Wahl)
  • 1 Tl. Kokosöl (zum Gemüse anbraten)
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Quiche-/ Backform entweder mit etwas Butter oder Trennspray einfetten.
  2. Für den Mürbteig das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel geben, die kalte Butter in kleine Stücke zerteilen und zusammen mit einem Ei und dem Salz zügig unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und einen Moment ruhen lassen.
  3. Den Teig anschließend etwas größer als die Quiche-/ Backform ausrollen, in die gefettete Form legen und einen Rand hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und 10 Minuten vorbacken.
  4. Währenddessen das Gemüse vorbereiten und kurz in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten und mit Salz würzen.
  5. Parallel dazu den Gus vorbereiten. Dazu drei Eier aufschlagen, den Magerquark und das Salz dazugeben und alles gut verquirlen.
  6. Die Backform aus dem Ofen nehmen, das Gemüse verteilen und den Guss darübergeben, sodass alles abgedeckt ist.
  7. Am Ende den geriebenen Gouda auf der Masse verteilen.
  8. Das Ganze nun für ca. 40 min in den Ofen geben, bis der Käse schön goldbraun ist.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.